UNITE TONIGHT!

Das offene Gesangskollektiv „Hor 29 Novembar“ und „Rosa Lila Villa“, Community-Zentrum für Lesben, Schwule und Trans*Personen, feiern am Samstag, den 29.11.2014, im Cafe Willendorf gemeinsam unter dem Motto „Unite Tonight“ und wollen damit ein lautstarkes Zeichen gegen Homo-Transphobie setzen.

Während der Hor 5 Jahre seines Bestehens feiert, ist die Rosa Lila Villa bereits seit 31 Jahren politisch und sozial aktiv. Die beiden verbindet Aktionismus und künstlerisch-soziales Engagement sowie ein aktueller Anlass. Vor kurzem wurde die Fassade der RLV mit homophober Graffiti beschmiert: „Ubi Pedera“, das aus dem Bosnisch/Kroatisch/Serbischem übersetzt „Töte den Schwulen“ bedeutet, als Reaktion auf RLVs Unterstützung der Belgrader „Pride Parade“ im September dieses Jahres. Als Antwort auf diese Hass-Aktion wollen Hor und RLV die Sprache des Hasses zur Sprache der Liebe umwandeln: so wird „Ubi pedera“ zum Ljubi Pedera – „Küsse den Schwulen“ (oder Gastarbeiterinnen, Migrantinnen,…), was als zweites Motto des Abends gilt und der Öffentlichkeit vor Augen führen soll, dass in Sachen „Toleranz“ noch einiges zu tun ist.

Als spezieller Gast des Abends tritt der erste kroatische lesbisch-feministische Chor „LeZbor“ aus Zagreb auf, der neben dem Hor 29 Novembar im Cafe Willendorf auftreten wird.

LeZbor ist seit 2005 tätig und wurde von lesbisch-feministischen Aktivistinnen gegründet, um mehr Sichtbarkeit für LGBITQ – Population zu schaffen. Ihr Repertoire umfasst ebenso Pop-Rock- sowie Revolutions- und Partisanninen Lieder, die erfindungsreich, höchst professionell und mit diverser instrumentaler Begleitung zu chorischem Gesang verarbeitet werden.

Hor 29 Novembar wurde 2009 gegründet und setzt sich seit seinen Anfängen mit Arbeiterinnen – und Revolutionsliedern auseinander. Inzwischen ist das Repertoire gewachsen und von einem vorwiegend Ex-Yu –Material, zu internationalen Liedern der Revolution und des Protestes, sowie einigen Appropriationen aus dem Popbereich erweitert worden.

Rosa Lilla Villa entstand vor 31 Jahren aus der Hausbesetzer*innenbewegung und vereint heute ein Projekt für kollektives Wohnen, ein Beratungs- und Informationszentrum (Türkis Rosa Lila Tipp) und ein Café-Restaurant. Das Projekt Rosa Lila Villa steht für einen utopischen Gegenentwurf zu den dominierenden Mainstream-Konzepten von Heteronormativität, Patriarchat und binären Identitätskonstruktionen.

Am 29.11.2014 um 21:30 (doors 21:00) treten Lezbor und Hor 29 Novembar im Cafe Willendorf auf, Linke Wienzeile 102, 6. Bezirk, danach Party mit DJ Sets von Hor 29 Novembar und der Rosa Lila Villa.
Eintritt ist freie Spende, Karten können im Voraus in der RLV abgeholt werden. Gespendet wird auch in dem Fall an der Abendkassa.

Wir freuen uns auf Euer kommen!
Rosa Lilla Villa&Hor 29 Novembar

http://www.villa.at
http://www.hor29n.wordpress.com
https://www.facebook.com/pages/HOR-29-Novembar/165602634039
http://www.lezbor.com
www. cafe-willendorf.at

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s